Drei intermediale Buchexperimente

Im Rahmen meiner Master-Thesis setzte ich mich mit einem neuen Typus des gedruckten Buchs auseinander, der durch die wechselseitige Beziehung mit Neuen Medien und Technologien entsteht: das intermediale Buch. Ergebnis meiner Auseinandersetzung war die Buchreihe eins und eins macht eins. Mit ihr erforschte ich drei Medienkombinationen: Buch und Fanpage, Buch und Film sowie Buch und Wii. In den drei entstandenen Büchern habe ich jeweils eine der Medienkombinationen zunächst theoretisch und dann auch praktisch, gestalterisch reflektiert. Jedes Buch ist ein formales Experiment und zeigt auf, wie das Medium Buch im Kontext aktueller medialer Entwicklungen neu gedacht werden kann.